BMO-Aktuell

Weiterbildung in der Praxis

Auf Einladung des Bauunternehmens Börgel fand am 26. Oktober 2012 eine KS-Schulung am Stammsitz in Ibbenbüren statt.

In seinem Vortrag „Schadensfreies Bauen und richtige Verarbeitung" stellte Martin Lampe zunächst die verschiedenen KS-Systeme und deren optimale Verarbeitung auf der Baustelle vor. Die Tipps für rationelles Mauern mit entsprechenden Werkzeugen auch bei extremer Witterung – der nächste Winter naht bereits – sowie zur Baustellenoptimierung wurden von den ca. 45 Fachleuten interessiert verfolgt.

Thomas Wende stellte mit dem Mauern einer Musterwand aus 17,5er Quadro-Steinen den Praxisbezug her (angefangen mit der richtigen Mörtelkonsistenz über das Anlegen einer Kimmschicht bis zum Ausrichten der XL-Kalksandsteine mit dem passenden Werkzeug). Von hoher Relevanz für die Praktiker waren die Erläuterungen zur möglichen Toleranz beim Ausrichten der XL-Kalksandsteine.

„Wir sind keine Uhrmacher und Zeit ist Geld - aber die Qualität muss trotzdem passen!"

Beim anschließenden Grillen mit passenden Getränken wurden der Erfahrungsaustausch vertieft, damit weiterhin auf KS-Baustellen erst gar keine Sorgen entstehen.


zurück

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden