BMO-Aktuell

3000 Euro für die Tafel

BMO KS-Vertrieb unterstützt Hilfsbedürftige in Gütersloh

Gütersloh. Die BMO KS-Vertrieb Bielefeld-Münster-Osnabrück unterstützt Hilfsbedürftige in Gütersloh: Bei einem Besuch der Tafel haben Geschäftsführer Dr. Hans Georg Leuck, Prokurist Lex Lubbers und Vertriebsmitarbeiter Matthias Kipp einen Scheck in Höhe von 3000 Euro übergeben.

Ruth Prior-Dresemann, die ab 1. März die Geschäftsführung der Tafel übernimmt, und der bisherige Geschäftsführer, Hans-Jürgen Trendelkamp, freuten sich sehr und dankten den Spendern.

Bei dem Besuch des Zentrallagers in Gütersloh informierte sich die Delegation der Kalksandstein Vertriebsgesellschaft über die Arbeit der Tafel, die für die Stadt Gütersloh sowie fast den gesamten Landkreis zuständig ist und überschüssige, einwandfreie Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt.

Die Gütersloher Tafel hat 3800 Abnehmer (davon sind die Hälfte Kinder und Jugendliche). 680 Ehrenamtliche und einige hauptamtliche Helfer engagieren sich.
Monatlich werden bis zu 130 Tonnen Lebensmittel verteilt. Im Kreis Gütersloh gibt es 52 Verteilstellen und 185 Lebensmittelsponsoren.

Die gespendeten Lebensmittel werden bei den Sponsoren mit den tafeleigenen Kühlfahrzeugen abgeholt und dann in dem 1.000 Quadratmeter großen Zentrallager in Gütersloh eingelagert und in den 52 Verteilstellen in der Stadt und im Kreis Gütersloh an die Tafelkunden ausgegeben.


zurück

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden