Kelle und Hammer statt Laptop und Taschenrechner

Im Zuge der Praxiswoche sammelten zukünftige Bauingenieure der FH Münster Erfahrungen im Bauhandwerk in Bielefeld.

Die Studierenden aus verschiedenen Master- und Bachelorsemestern hatten in der Praxiswoche die Gelegenheit, die in Vorlesungen behandelte Theorie mit praktischen Aufgaben zu verbinden. So lernten sie, wie eine Garage mit KS-Quadro-Elementen errichtet wird. Für alle neu war dabei auch der Umgang mit Minikran und Steinsäge. Beim Einmessen griffen die Studierenden auf ihr Wissen aus praktischen Übungen der Vermessungskunde zurück, erhielten nun aber von Maurermeister Martin Lampe (BMO) auch praktische Tipps, wie sie rechte Winkel und Maßhaltigkeit mit einfachsten Mitteln erreichen können. An anderer Stelle mauerten sie kleine Wandsegmente mit Kalksandsteinen, um hierbei Vor- und Nachteile der verschiedenen Bauprodukte von KS* Original bei der Verarbeitung kennenzulernen.

„Die Praxiswoche war eine super Gelegenheit, selber handwerklich tätig zu sein und dadurch Erfahrungen im Umgang mit Baumaschinen und Baumaterialien zu sammeln“, sagte Masterstudentin Eva-Luise Brinkmann abschließend.