Ausschreibungstexte (Empfehlung)

BMO Produkte nach aktuellem Lieferprogramm - Neben-/Besondere Leistungen
Im aktuellen Lieferprogramm finden Sie alle techn. Informationen zu weiteren KS-Formaten, Systemergänzungen, Zubehör etc.

Ausgleichsschicht aus Mörtel D = 10,0 – 36,5 cm

Ausgleichsschicht aus Mörtel, Normalmörtel der Mörtelgruppe NM III (Mörtelklasse MG III DIN V 18580/M10 DIN EN 998-2), Dickenbereich Ausgleichsschicht bis 3 cm


Öffnung überdecken BMO Kalksandstein Flachsturz innen

Öffnung überdecken mit Kalksandsteinsturz nach bauaufsichtlicher Zulassung Z-17.1-978 , tragend, für späteren Putzauftrag
B = 11,5/17,5 cm - H = 7,1/11,3 cm
L = 1,25/1,50/1,75/2,00/2,50m
(Beachte: in der Druckzone über dem Sturz müssen die Stoßfugen vermörtelt werden)


Öffnung überdecken BMO Kalksandstein Plansteinsturz innen

Öffnung überdecken mit Kalksandsteinsturz nach bauaufsichtlicher Zulassung Z-17.1-978 , tragend, für späteren Putzauftrag
B = 11,5/15,0/17,5/20,0 cm - H = 12,3 cm
L = 1,25/1,50/1,75/2,00/2,50 m
(Beachte: in der Druckzone über dem Sturz müssen die Stoßfugen vermörtelt werden)


Öffnung überdecken BMO Kalksandstein (FTS) Fertigteilsturz innen

Öffnung überdecken mit Kalksandsteinsturz nach bauaufsichtlicher Zulassung Z-17.1-621 , tragend, für späteren Putzauftrag, FTS Stürze werden objektbezogen (KS*-PLUS) geplant und angeliefert
B = 10,0/11,5/15,0/17,5/20,0/21,4/24,0/26,5/30,0/36,5 cm
H = 24,8 – 49,8 cm
L = lichte Weite 0,760 – 1,760 m


Ringanker/Ringbalken BMO U-Schalen

Ringanker/Ringbalken aus BMO KS-U-Schalen, DIN EN 771-2/DIN V 20000-402, Ortbetonfüllung und Bewehrung werden gesondert vergütet
B = 11,5/15,0/17,5/24,0/30,0 cm
H = 23,8 cm
L = 24,0 cm


Gemauerter Leitungsschacht BMO U-Schale B = 11,5 cm

Gemauerter Leitungsschacht aus Kalksand-U-Schalen, DIN EN 771-2/DIN V 20000-402, lichte Wandhöhe nach Planung
B = 11,5 cm, Tiefe = 23,8 cm


Vertikalen Wandschlitz fräsen

in Kalksandsteinmauerwerk, Ausführung gemäß Zeichnung,
(vertikale Schlitze und Aussparungen ohne rechnerischen Nachweis nach DIN EN 1996-1-1/NA) Restwanddicke prüfen

Schlitztiefe von………. bis ………. mm, Schlitzbreite von………. bis ………. mm.


Vertikalen Wandschlitz beim Aufmauern herstellen

Untergrund Kalksandsteinmauerwerk, Ausführung gemäß Zeichnung, (vertikale Schlitze und Aussparungen ohne rechnerischen Nachweis nach DIN EN 1996-1-1/NA) Restwanddicke ≥ 11,5 cm

Schlitztiefe von………. bis ………. mm, Schlitzbreite von………. bis ………. mm.


Vertikalen Wandschlitz schließen

Untergrund Kalksandsteinmauerwerk, Ausführung gemäß Zeichnung, nach dem Verlegen von Leitungen, fachgerechtes Schließen der Wandschlitze/Aussparungen

Schlitztiefe von………. bis ………. mm, Schlitzbreite von………. bis ………. mm.


Öffnungen ≥ 2,50 m² anlegen, Wanddicke ………. cm

Anlegen und Herstellen von Öffnungen für Fenster und Türen ≥ 2,5 m² gem. Zeichnung.


Luftschichtanker

Einlegen von Luftschichtankern in der Hintermauerung für zweischalige Mauerwerk nach DIN EN 1996 bzw. allg. bauaufsichtlichen Zulassungen.


Fugenglattstrich

Liefern und Herstellung eines Fugenglattstriches als später sichtbar belassenes Mauerwerk, Frisch in Frisch


BMO KS-ISO-Kimmstein vor Feuchteeintrag schützen

KS-ISO-Kimmstein an möglichen Seiten mit Mineralischer Dichtschlämme (MDS) einstreichen. Zusätzlich mit Folie abdecken.

 

GAEB-Dateien auf Anfrage

 

 

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden